Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Systemsimulation für Elektromobilität

Die Teilnehmenden können dynamische mechatronische Systeme modellieren, simulieren und identifizieren. Dies umfasst die signalflussorientierte Modellbildung mechanischer, thermischer sowie elektrischer Streckenmodelle sowie die Modellierung der informationsverarbeitenden Komponenten. Dabei werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt, die dynamischen Wechselwirkungen insbesondere in Hinblick auf den Themenbereich Elektromobilität fachübergreifend zu betrachten.

Für Fach- und Führungskräfte, die sich für die Modellierung und Simulierung dynamischer mechatronischer Systeme interessieren.

Lernziele


Die Teilnehmenden können dynamische mechatronische Systeme modellieren, simulieren und identifizieren. Dieses umfasst die signalflussorientierte Modellbildung mechanischer, thermischer sowie elektrischer Streckenmodelle sowie die Modellierung der informationsverarbeitenden Komponenten. Dabei sind die Teilnehmenden in der Lage, die dynamischen Wechselwirkungen insbesondere in Hinblick auf den Themenbereich Elektromobilität fachübergreifend zu betrachten.

 

Lehrinhalte


1. Vorlesung Systemsimulation

1.1 Einleitung und Motivation

1.2 Grundlagen der signalflussorientierten Systemmodellierung

1.3 Anwendung Numerischer Simulationsverfahren und Echtzeitsimulation

1.4 Modellbildung von Streckenmodellen (mechanisch/ elektrisch/ thermisch / usw.)

1.5 Identifikationsverfahren im Zeit- und Frequenzbereich

1.6 Modellierung informationsverarbeitender Systeme

 

2. Rechnerlabor Systemsimulation

2.1 Einführung in die signalflussorientierte Systemmodellierung (Matlab/Simulink)

2.2 Einstellung und Anwendung numerischer Simulationsverfahren

2.3 Modellierung, Identifikation und Parameterstudie eines elektrischen Antriebssystems

2.4 Modellierung und Auslegung eines Temperaturbeobachters für einen Wechselrichter

Weitere Informationen zum Download


Lernform

E-Learning + Präsenz + Live-Online

Zeitraum

4-6 (Online-)Präsenztage + Prüfungseinheit

Workload

48 UE Präsenz / virtuelle Präsenz

10 UE geleitetes E-Learning

92 UE Selbststudium

Prüfung

Projektarbeit

Niveau

Advanced, DQR-Level 7

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Erststudium, Kenntnisse in Mathematik, Regelungstechnik, Elektrotechnik, Technische Mechanik

Sprache

Deutsch

Freie Plätze

8

Lehrende

Prof. Dr.-Ing. Gerd Wittler, Dr. Manuel Warwel, Friedhelm Schlüter

Ort

Hochschule Esslingen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Kosten

1.600,- EUR

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPERSON


Karen Huep

Karen Huep

Weiterbildungs- und Zertifikatskurse

07361 576 - 1453
0160 - 1058367
karen.huep(at)hs-aalen.de