Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Fahrer und Fahrstrategien

Bekommen Sie einen vertieften Einblick in die energetische Betriebsstrategie elektrifizierter Fahrzeuge.

Für Weiterbildungsinteressierte, die in der Elektromobilität tätig sind oder sich in diesem Bereich weiterentwickeln möchten.

Lernziele


Die Teilnehmenden verstehen die energetische Betriebsstrategie elektrifizierter Fahrzeuge. Insbesondere sind sie in der Lage, unterschiedliche Energiespeicher (insbes. chemische und elektrische Energie) oder unterschiedliche Systeme (Antrieb, Klimatisierung, Nebenaggregate) fahrprofilabhängig energetisch optimal zu priorisieren sowie Methoden zum vorausschauenden Energiemanagement anzuwenden. Sie verstehen außerdem die Klimatisierung von Speichersystemen und der Fahrgastzelle für Sommer- und Winterbetrieb und können Systemkomponenten im Gesamtfahrzeug numerisch und messtechnisch auslegen und absichern. Die Teilnehmenden können die neugewonnen Freiheitsgrade zur Gestaltung von Anzeige und Bedienelementen, die die Elektrifizierung bietet, einordnen. Sie beherrschen außerdem die Methoden und Prozesselemente des benutzerzentrierten Entwurfs von Mensch-Maschine-Schnittstellen unter Berücksichtigung von Fragen der Kundenakzeptanz und der Wahrnehmung von Fahreigenschaften.

 

Lehrinhalte


1. Energetische Betriebsstrategie und Thermomanagement

1.1 Elektrische Fahrentscheidung, Zustart und Emissionierung

1.2 Betriebsmodi, Gesetzliche Anforderungen und Typprüf-Vorschriften

1.3 Energiemanagement (SOC, Klimatisierung, Thermomanagement) und energetische Vorausschau

1.4 Aspekte des Wärmemanagements sowie Grundlagen der Thermodynamik

1.5 Auslegung und Absicherung der Fahrzeugklimatisierung im Sommer und Winterbetrieb

1.6 Speicher-Thermomanagement im Systemansatz sowie Kopplung von Wärmequellen und Senken.

 

2. Usability Engineering

2.1 Grundlagen der menschlichen Wahrnehmung, Verarbeitung und Handelns

2.2 Der menschzentrierte Gestaltungsprozess von Mensch-Technik-Schnittstellen:

    • Nutzungskontextanalyse
    • Spezifikation und Modellierung
    • Gestaltung von Schnittstellen
    • Prototyping
    • Evaluierung

Didaktisches Konzept


Didaktisch sinnvolle Kombination aus Präsenzstudium inkl. Labor und selbst gesteuertem Lernen

Weitere Informationen zum Download


Lernform

Präsenz + Live-Online

Zeitraum

7 (Online-)Präsenztage + 2 Prüfungseinheiten

Workload

42 UE Präsenz / virtuelle Präsenz

108 UE Selbststudium

Nächster Starttermin

11. Oktober 2024

Termine

11. Oktober 202412. Oktober 202408. November 202409. November 202424. Januar 202525. Januar 2025

Prüfung

14. Dezember 2024
(Klausur)
22. Februar 2025
(Referat)

Anmeldeschluss

27. September 2024

Niveau

Advanced, DQR-Level 7

Sprache

Deutsch

Freie Plätze

4

Lehrende

Prof. Dr. Moritz Gretzschel, Roland Kleemann, Tobias Schneider

Ort

Hochschule Esslingen, Hochschule Aalen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Kosten

1.600,- EUR

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPERSON


Karen Huep

Karen Huep

Weiterbildungs- und Zertifikatskurse

07361 576 - 1453
0160 - 1058367
karen.huep(at)hs-aalen.de