Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Maschinendynamik / Finite Elemente Methode (FEM)

Unser Angebot richtet sich an Führungskräfte und Arbeitnehmer aus dem technischen Bereich, die Interesse daran haben, Inhalte der Maschinendynamik sowie die betriebliche Organisation im Zuge des digitalen Wandels kennenzulernen.

Lernziele


In der Lehrveranstaltung werden Simulationswerkzeuge wie MAtlab/Simulink, ADAMS und/oder Simpack angewendet. Die Teilnehmenden können die Grundidee der FEM und der Mehrkörpersimulation erklären und sind in der Lage deren Leistungsumfang einzuschätzen. Sie können Simulationsergebnisse qualitativ und quantitativ bewerten und kennen den Zusammenhang zwischen Modellbildung und Ergebnisgüte für Anwendungsbeispiel in der Mechanik.

 

 

Lehrinhalte


  1. Simulation und Modellbildung
  2. Wiederholung des Ein-Masse-Schwingers, Einschwingvorgang, Unwuchtanregung
  3. Schwingungsisolierung
  4. Eigenfrequenzen, Eigenformen, Modalanalyse
  5. Schwingungen von Kontinua
  6. Mehrkörperdynamik
  7. Anwendung der Simulationswerkzeuge im PC-Pool, Durchführung einer experimentellen Modalanalyse und Kennenlernen der Betriebsschwingungsanalyse im Labor
  8. Kontinuumsmechanische Grundgleichungen
  9. Matrixmethoden
  10. Hauptgleichungen der FEM
  11. Elementformulierungen
  12. Verfahren zur Lösung des Gleichungssystems
  13. Optimierung mit DoE
  14. Eigenfrequenzen
  15. Bauteile unter Temperaturlast
  16. Kontaktberechnungen
  17. Nichtlineare Probleme

Didaktisches Konzept


Die fachlichen Grundlagen werden in Präsenzvorlesung gelegt. Begleitend werden Übungsaufgaben gerechnet und besprochen. In anschließenden, praktischen Modellierungs- und Simulationsübungen am Rechner wird die Anwendung der mathematischen Grundlagen auf die numerische Simulation sowohl von Finite-Element- als auch Mehrkörpermodellen trainiert.

Weitere Informationen zum Download


Lernform

Präsenz + Live-Online

Zeitraum

4-6 (Online-)Präsenztage + Prüfungseinheit

Workload

5 ECTS

30 UE Präsenz / virtuelle Präsenz

20 UE geleitetes E-Learning

100 UE Selbststudium

Nächster Starttermin

16. März 2024

Termine

16. März 202423. März 202412. April 202413. April 202420. April 202426. April 202427. April 2024

Prüfung

11. Mai 2024
(schriftliche Klausurarbeiten)

Niveau

Beginner, DQR-Level 6

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung, Formal: - Inhaltlich: Technische Mechanik II, Mathematik, Festigkeitslehre, Werkstoffkunde

Sprache

Deutsch

Freie Plätze

15

Lehrende

Dr. Wolfgang Rimkus, Prof. Dr. Moritz Gretzschel

Ort

Online, Hochschule Aalen

Abschluss

Hochschulzertifikat mit ECTS nach bestandener Prüfung

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPERSON


Anja Neuschl

Anja Neuschl

Weiterbildungs- und Zertifikatskurse

07361 576 - 1457
0152 - 3360 8549
anja.neuschl(at)hs-aalen.de