Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Innovation Management & New Business Development for AI

Für Fach- und Führungskräfte mit Interesse an Innovation und Technologie.

Lernziele


Die Teilnehmenden sind in der Lage, die Konzepte und Methoden des Innovations-managements sowie deren Anwendung anhand von Praxis-Fallstudien darzulegen. Sie können kundenzentriert neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln, bewerten, verfeinern und auswählen. Diese können sie dann über einen Prototyp zur Marktreife bringen und in kommerzialisierbare Produkte transferieren. Sie können Innovationstreiber ganzheitlich aus der individuellen Ebene des Mitarbeiters sowie aus dem organisationalen Kontext heraus betrachten. Sie sind in der Lage, die Kommerzialisierung von Innovationen als Teil einer gesamtheitlichen Unternehmensstrategie sowie aus der Perspektive aller beteiligten Stakeholder zu bewerten. Im Bereich New Business Development, der Geschäftsfeldentwicklung auf Basis der Innovationen, können Teilnehmenden konkrete Konzepte und Pläne zur Kommerzialisierung anwenden und umsetzen (z.B. Businessplan, Marketing- und Vertriebskonzepte).  Neben der Vermittlung von Wissen, Techniken und Methoden werden praktische Übungen, Gruppendiskussionen und die Erarbeitung von Fallstudien durchgeführt sowie gezielt die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema gesucht.

 

Lehrinhalte


  1. Innovationmanagement und dessen Bedeutung für Unternehmen
  2. Komplexität des Managements von Innovationen
  3. Einfluss von individuellen, organisationalen und unternehmenskulturellen Faktoren auf die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens
  4. Analyse von innovationsförderlichen Ansätzen in der Unternehmenspraxis
  5. Beurteilung ausgewählter Konzepte und Methoden in der unternehmerischen Praxis
  6. Unterschiedliche Perspektiven des Themas Innovationsmanagement
  7. Innovationsmanagement und New Business Development
  8. Methoden des New Business Development zur Kommerzialisierung der Innovationen
  9. Auswahl und Anwendung von fallspezifischen Methoden in der Praxis

Didaktisches Konzept


Das Modul setzt sich aus abwechselnden Präsenz- und Selbstlernphasen sowie geleiteten E-Learning-Einheiten zusammen.

Weitere Informationen zum Download


Lernform

E-Learning + Präsenz

Zeitraum

4-6 Wochen

Workload

5 ECTS

14 UE Präsenz / virtuelle Präsenz

10 UE geleitetes E-Learning

126 UE Selbststudium

Termine

29. September 202330. September 2023

Prüfung

10. Februar 2024
(Projekt)

Niveau

Advanced, DQR-Level 7

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Erststudium, Formal: Keine Inhaltlich: Keine

Sprache

Deutsch

Freie Plätze

10

Lehrende

Prof. Dr. Ingo Scheuermann

Ort

Online, Hochschule Aalen

Abschluss

Hochschulzertifikat mit ECTS nach bestandener Prüfung

Kosten

1.600,- EUR

gefördert durch

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPERSON


Birgit Welt

Birgit Welt

Weiterbildungs- und Zertifikatskurse

07361 576 - 1465
0152 - 33604376
birgit.welt(at)hs-aalen.de