Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Industrial Ecology & Life Cycle Assessment

Die Teilnehmenden können das komplexe System der Industrial Ecology und deren Wechselwirkungen beherrschen sowie für das Unternehmen Potenziale zur Energie- und Ressourceneffizienz identifizieren und Maßnahmen initiieren. Zusätzlich können sie die Auswirkungen der unternehmerischen Aktivitäten auf die Ökosysteme bewerten und wenden das Life Cycle Assessment (LCA) als Methode der Industrial Ecology an.

Für Fach- und Führungskräfte, die sich für Industrial Ecology interessieren und sich im Bereich Ökobilanz nach ISO-Standards sowie Life Cycle Assessment weiterbilden möchten.

Lernziele


Die Teilnehmenden können das komplexe System der Industrial Ecology und deren Wechselwirkungen beherrschen. Sie können den Aufbau einer Ökobilanz nach gängigem Standard (ISO) beurteilen. Die Teilnehmenden können den unternehmerischen Klimaschutz aufzeigen und eine Klimastrategie erstellen. Die Teilnehmenden können für das Unternehmen Potenziale zur Energie- und Ressourceneffizienz identifizieren und Maßnahmen initiieren. Zudem können sie die Auswirkungen der unternehmerischen Aktivitäten auf die Ökosysteme bewerten und wenden das Life Cycle Assessment (LCA) als Methode der Industrial Ecology an. Sie sind in der Lage die theoretischen Anforderungen einer Sachbilanzierung/ Inventory Analysis einzuordnen und können die Herausforderungen der Methoden: Allokation, Systemgrenzen, Entscheidungskontext identifizieren. Dadurch sind die Teilnehmenden in der Lage Life Cycle Assessment-Ergebnisse richtig zu interpretieren und zu beurteilen. Sie können Ansätze zur Bewertung von Stoffströmen differenzieren und an Anwendungsbeispielen kombinieren.

 

Lehrinhalte


  1. Unternehmerischer Klimaschutz / Erstellen einer Klimastrategie
  2. Treibhausgasbilanzierung
  3. Corporate Carbon Footprint
  4. Potenziale im Bereich der Energieeffizienz (Gebäude- / Anlagen- / Querschnittstechnologien)
  5. Potenziale im Bereich Ressourceneffizienz (Produktbezogene, prozessbezogene und organisatorische Maßnahmen)
  6. Produkt Carbon Footprint / Ökobilanzierung LCA nach ISO 14040
  7. „Artverwandte“ Methoden (Carbon/Water Footprint, KEA, Hybrid LCA...)
  8. Durchführen von Selbstversuchen
  9. Ausblicke und Einbinden der Erkenntnisse aus der  Industrial Ecology in die Kreislaufwirtschaft / Life Cycle Assessment

Weitere Informationen zum Download


Lernform

Live-Online

Zeitraum

4 - 6 (Online-)Präsenztage + Prüfungseinheit

Workload

40 UE Präsenz / virtuelle Präsenz

10 UE geleitetes E-Learning

100 UE Selbststudium

Nächster Starttermin

08. November 2024

Termine

08. November 202423. November 202413. Dezember 202417. Januar 202518. Januar 202531. Januar 2025

Prüfung

15. Februar 2025
(Portfolio)

Anmeldeschluss

25. Oktober 2024

Niveau

Intermediate

Voraussetzungen

keine

Sprache

Deutsch

Freie Plätze

5

Lehrende

Franziska Riek

Ort

Live-Online + 2 Tage in Präsenz

Abschluss

Hochschulzertifikat mit ECTS nach bestandener Prüfung,
Teilnahmebescheinigung

Kosten

1.600,- EUR

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPERSON


Birgit Welt

Birgit Welt

Weiterbildungs- und Zertifikatskurse

07361 576 - 1465
0152 - 33604376
birgit.welt(at)hs-aalen.de