Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Additive Fertigung

Eine Fertigungstechnologie wie 3D-Druck verlangt ein neues Zusammenspiel aus Menschen, Maschine, Orten und Abläufen. Der erfolgreiche Einsatz eines industriellen 3D-Druckers setzt eine andere Denk- und Herangehensweise voraus, als dies mit bekannten traditionellen Fertigungsverfahren der Fall ist. Das treffsichere Konstruieren von technischen Lösungen zur Fertigung mit einem 3D-Drucker ist für viele Techniker und Ingenieure eine große Herausforderung. Herkömmliche konstruktive Gewohnheiten sind tief verankert, müssen aber zumindest angepasst, vielleicht sogar über Bord geworfen werden. Ziel jedes „Gestalters“ sollte es sein, pfiffige, langlebige und wandlungsfähige technische Lösungen zu fertigen, welche die Prüfkriterien „sicher“, „einfach“ und „eindeutig“ bestehen. Um den industriellen 3D-Druck von Beginn an ohne Fehlentscheidung richtig und erfolgreich im Unternehmen einzusetzen, bedarf es einer klaren Denk- und Herangehensweise.

"Wenn Sie heute nicht beginnen sich mit 3D-Druck auseinander zu setzen, werden Sie in den nächsten Jahren einen deutlich wirtschaftlichen Nachteil haben."

Johannes Lutz, Experte für 3D-Druck

Johannes Lutz, Experte für 3D-Druck

Lernziele


Die Teilnehmenden lernen... 

  • Die grundsätzliche Denkweise und Herangehensweise in der additiven Fertigung
  • Klare Anzeichen wann industrieller 3D-Druck zum Einsatz kommen soll
  • Aufzeigen mentaler Blockaden um 3D-Druck auch erfolgreich einzusetzen
  • Anwendungssuche und Beispiele aus der Industrie
  • Übersicht der 3D-Druck Technologien und Materialien
  • Konstruktionsrichtlinien für die additive Fertigung
  • Klare Abgrenzung zur konventionellen Konstruktion
  • Vermeiden von Materialanhäufungen und Stützstrukturen
  • Tipps und Tricks im Umgang mit 3D-Druck in Ihrem Unternehmen
  • Eingehen auf Anwendungsbeispiele und Fragestellungen
  • Checklisten und Leitfäden für die spätere Anwendung im Unternehmen

Lerninhalte


  • 3D-Druck Denk- und Herangehensweise

  • 3D-Druck Technologien

  • 3D-Druck gerechtes Konstruieren

  • Tipps und Tricks für Manager im Umgang mit 3D-Druck

Lernform

Live-Online

Termine

03. Juli 202416:00 - 19:15 Uhr

oder

26. September 202416:00 - 19:15 Uhr

Anmeldeschluss

19. Juni 2024

Zielgruppe

Für Konstrukteure, Ingenieure, Entwickler, Fertigungstechniker, Techniker, Geschäftsführende und Personen der Arbeitsvorbereitung aus Industrie- und Produktionsbetrieben, die sich für 3D-Druck interessieren.

Voraussetzungen

Keine

Sprache

Deutsch

Kosten

280,- EUR

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPERSON


Andrea Mezger

Andrea Mezger

Weiterbildungs- und Zertifikatskurse

07361 576-1459
0152-335-71261
andrea.mezger(at)hs-aalen.de