• Deutsch

  • English

Studienkonzept


Bei uns studieren Sie



Gemeinsam

Netzwerk & Diskussion

Im Präsenzstudium tauschen Sie sich persönlich mit Studierenden und Lehrenden aus und erweitern Ihr berufliches Netzwerk.

 


Persönlich

Betreuung

Ihre Studiengangmanagerin betreut Sie umfassend während Ihres gesamten Studiums.


Praxisnah

Theorie & Transfer

Wenden Sie Ihre neu gewonnenen Kompetenzen direkt im Berufsalltag an.


Interdisziplinär

Neue Perspektiven

In unseren interdisziplinären Modulen lernen Sie die Perspektiven von anderen Fachrichtungen verstehen.

Interdisziplinäres Studienkonzept


Die Mechatronik ist eine moderne interdisziplinäre Ingenieurwissenschaft, entstanden aus der Verknüpfung der etablierten Mechanik und der Elektronik sowie der Informatik mit Anteilen der Optik. Das Optimieren der Funktionen der meisten Geräte und Maschinen ist nur im Zusammenwirken dieser Disziplinen realisierbar. Nach dem Abschluss ergeben sich vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten unter anderem in Entwicklung, Mechanik- und Elektrokonstruktion, Fertigungssteuerung, Messtechnik, Qualitätsmanagement und Programmierung.

Studienaufbau Bachelor Mechatronik


Modularer Aufbau


Die beiden Studiengänge Allgemeiner Maschinenbau und Mechatronik verfügen über ein gemeinsames Basisstudium in den ersten Semestern, in denen Sie die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen wie z.B. Mathematik, Physik oder Werkstoffkunde studieren. Anschließend spezialisieren Sie sich auf Ihr Studienfach Mechatronik. Neben dem technischen Wissen erlernen Sie auch die für den Ingenieursalltag notwendigen Schlüsselqualifikationen wie Projektmanagement, Präsentationstechnik oder Teamarbeit und können aus dem Portfolio des Studium Generales der Hochschule Aalen für Sie interessante Angebote wählen.

Haben Sie Fragen?


Kontaktieren Sie bei Fragen direkt unsere Studiengangsmanagerin und vereinbaren Sie einen Termin zur Studienberatung oder besuchen Sie uns auf unseren Infoveranstaltungen und Messen.

Jetzt anrufen
Tel.: +49 15233608549

zum Kontaktformular

Studienformat und didaktisches Konzept


  • Präsenzstudium mit hoher Lehr- und Lernqualität
  • Praxisprojekte zu aktuellen Aufgabenstellungen aus der Industrie
  • Modularer Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen
  • Kleine Gruppen
  • Persönlicher Austausch zwischen Studierenden und Dozenten

Prüfungen


Die Prüfungsleistungen während Ihres Studiums sind auf die einzelnen Semester gleichmäßig verteilt. Die Prüfungen werden immer am Ende eines Modulblocks abgelegt. Dieses studienbegleitende Prüfungssystem ist insbesondere auf die Bedürfnisse berufsbegleitender Studierende angepasst. Je nach Lehrgebiet erfolgen Prüfungen als:

  • Klausuren
  • Mündliche Prüfungen
  • Schriftliche Arbeiten (Hausarbeiten, Seminararbeiten)
  • Referate und Präsentationen

Studienbeginn- und dauer


Studienstart ist jährlich im September. Das Studium dauert acht Semester (4 Jahre) und umfasst 210 ECTS* Punkte.

Die Präsenzzeit an der Hochschule beträgt 10,5 Zeitstunden pro Woche oder 14 Vorlesungsstunden à 45 min. und findet am Freitag um 15:30 bis 20:30 Uhr und Samstag um 09:30 bis 16:45 Uhr statt.

Die Baden-Württembergischen Schulferien sind vorlesungsfrei.


Blockwoche


Die Blockwoche ist eine besondere Form der Lehrveranstaltung. In jedem Kalenderjahr findet eine Blockwoche (5 Werktage) statt. Bitte nehmen Sie sich hierfür (Bildungs-) Urlaub (Weitere Informationen zum Bildungsurlaub finden Sie hier). Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Blockwoche im Wintersemester 2019 findet vom 23.09.2019 - 27.09.2019 (KW39) statt.


BERUFLICHE QUALIFIKATIONEN ANRECHNEN LASSEN


Lassen Sie sich jetzt berufliche Qualifikation auf Ihr Bachelorstudium anrechnen!

Prüfen

Bachelor Mechatronik IM ÜBERBLICK


  • ABSCHLUSSGRAD

    Bachelor of Engineering

  • SEMESTERANZAHL

    8

  • ERREICHBARE LEISTUNGSPUNKTE (ECTS)

    210

  • STUDIENGEBÜHREN

    1.800 EUR Anmeldegebühr sowie 400 EUR monatlich (insgesamt 21.000 EUR) zzgl. Kosten für Auslandsstudienwoche ca. 550 EUR

zur Prüfungsordnung

Organisation & Zulassung


ZULASSUNGSVORAUSSETZUNG


  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife) oder berufliche Qualifikation wie Meister, Techniker oder IHK Fachwirte
  • Beratungsgespräch
  • Alle anderen beruflich Qualifizierten können mit mindestens zweijähriger Berufsausbildung und in der Regel dreijähriger Berufserfahrung eine Zugangsberechtigung zu einem ihrer beruflichen Vorbildung fachlich entsprechenden Studium durch Bestehen einer Eignungsprüfung erwerbenWeitere Informationen finden Sie beim Zulassungsamt der Hochschule Aalen
  • Nachweis über Kenntnisse in Technischem Zeichnen (bis zum 3. Semester einzureichen)

BEWERBUNG


Bitte füllen Sie den Studienvertrag mit dem Graduate Campus sowie den Antrag auf Zulassung zur Externenprüfung aus.
Des Weiteren müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, beglaubigt durch die entsprechende Schule oder ein Rathaus
  • Beratungsgespräch mit einem der Studiendekane
  • Lebenslauf
  • Passbild im Original oder als jpeg per e-Mail

Sie finden eine Checkliste für die Bewerbung auf Seite 3 des Antrags auf Zulassung zur Externenprüfung. 

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Graduate Campus Hochschule Aalen
Beethovenstraße 1
73430 Aalen

Formulare für die Bewerbung


GEPRÜFTE QUALITÄT


Die Sicherung und Weiterentwicklung unseres Studienangebotes ist uns sehr wichtig. Daher ist der Bachelorstudiengang Allgemeiner Maschinenbau und Mechatronik durch die Agentur ACQUIN akkreditiert.

Darüber hinaus hat der Graduate Campus das evalag-Zertifikat für wissenschaftliche Weiterbildungseinrichtungen und ist somit eine im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg anerkannte Bildungseinrichtung.

IHRE ANSPRECHPARTNER


ANJA NEUSCHL

ANJA NEUSCHL

STUDIENGANGMANAGEMENT
BACHELOR MASCHINENBAU

07361 576-4986
0152 - 33608549
anja.neuschl(at)hs-aalen.de

PROF. DR. ULRICH SCHMITT

PROF. DR. ULRICH SCHMITT

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
BACHELOR MASCHINENBAU

07361 576-3305
ulrich.schmitt(at)hs-aalen.de

DIPL. ING. GERHARD SUBEK

DIPL. ING. GERHARD SUBEK

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
MASTER MASCHINENBAU

07361 576-2061
gerhard.subek(at)hs-aalen.de

BRÜCKENKURS MATHEMATIk


Wiederholen Sie die wichtigsten mathematischen Grundlagen und werden anschliessend gezielt auf die höhere Mathematik eines Bachelorstudiums vorbereitet.

Zum Brückenkurs