• Deutsch

  • English

Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Förderprogramme



AZAV

Förderung akademischer Weiterbildung durch die Agentur für Arbeit

 


ESF-Förderung

Ausgewählte Fachkurse werden durch den Europäischen Sozialfonds bezuschusst

AZAV - Förderung beruflicher Weiterbildung


Bis zu 100% förderbar durch die Agentur für Arbeit!

Beim Graduate Campus können Sie ab dem 2. Quartal 2022 Ihre Weiterbildung mit einem AZAV-Bildungsgutschein fördern lassen. Als bundesweit zertifizierter Bildungsträger sind wir dazu berechtigt, Bildungsgutscheine gemäß der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, kurz AZAV, anzunehmen. Und das aus ganz Deutschland. 

Über die Vergabe eines Bildungsgutscheins entscheidet Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder Jobcenter. Grundlage hierfür bildet ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihrem Sachbearbeiter bzw. Ihrer Sachbearbeiterin. Der Bildungsgutschein deckt bis zu 100 % der Lehrgangskosten ab. 

Auch Arbeitnehmer:innen haben durch das Qualifizierungsschancengesetz die Möglichkeit, ihre Weiterbildung förden zu lassen. Hierbei übernimmt die Agentur für Arbeit die kompletten bzw. Teile der Kurskosten und bezuschusst zudem das Arbeitsentgelt während der Weiterbildung. Die Antragsstellung erfolgt hierbei über den Arbeitgeber beim Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit. Jetzt hier informieren! 

Automati­sierung & Industrie 4.0

Automatisierung (AZAV)

Beginner

Blended Learning / Online / Präsenz

ca. 12 Wochen + 1 Woche Herbstferien

Prof. Dr. Klaus-Dieter Rupp; Herr Wolfgang Hügel

10 Credits

90 UE (virtuelle) Präsenz,
32 UE geleitetes E-Learning

Hochschulzertifikat mit ECTS nach bestandener Prüfung

DE

Ingenieur­wissen­schaftliche Grundlagen und Kompetenzen

Elektrotechnik (AZAV)

Beginner

Blended Learning / Online / Präsenz

Elektrotechnik: Blockwoche mit 4 Unterrichtstagen; Elektronik: 7 Wochen + 2 Wochen Ferien

Hr. Eberle; tbd.

10 Credits

72 UE (virtuelle) Präsenz,
46 UE geleitetes E-Learning

Hochschulzertifikat mit ECTS nach bestandener Prüfung

DE

Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen

KI - Künstliche Intelligenz (AZAV)

Advanced

Blended Learning / Online / Präsenz

18 Wochen + 4 Wochen Ferien

Prof. Dr. Dieter Joenssen; Prof. Dr. Miriam Föller-Nord; Prof. Dr. Manfred Rössle

15 Credits

92 UE (virtuelle) Präsenz,
30 UE geleitetes E-Learning

Hochschulzertifikat mit ECTS nach bestandener Prüfung

DE / EN

Wasserstoff & Brennstoffzelle

Wasserstoff- & Brennstoffzellen­technologie (AZAV)

Advanced

Online / Präsenz

29 Wochen + 5 Wochen Ferien

Prof. Dr. Walter Czarnetzki, Prof. Dr. Volkmar M. Schmidt, Waldemar Schneider, Prof. Dr. Ralf Wörner, Dr. Oliver Ehret, Prof. Dr. Torsten Markus, Herr Eckhardt, Herr Müller-Dollinger

184 UE (virtuelle) Präsenz

Teilnahmebescheinigung

DE

ESF-förderfähige Fachkurse


Schnell & Einfach: Die ESF-Förderung für Ihre akademische Weiterbildung!

Ab voraussichtlich September 2022 werden alle* Fachkurse des Graduate Campus der Hochschule Aalen mit Start bis zum 31.08.2023 vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) mit bis zu 800 € gefördert. Diese Fördergelder reduzieren die Weiterbildungskosten für Teilnehmende direkt um 25% bis zu 50 %.

Bei der Kursauswahl werden die Besonderheiten des regionalen Arbeitsmarktes sowie die Verbesserung von Beschäftigungs- und Bildungschancen berücksichtigt. Ziel eines Fachkurses ist der Erwerb, Erhalt oder die Erweiterung von beruflichen Kenntnissen, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen auf akademischem Niveau. 

Die ESF-Förderung richtet sich an alle Weiterbildungsinteressierte aus Baden-Württemberg und kann unkompliziert in wenigen Schritten beantragt werden.

Finden Sie hier unser aktuelles Kursangebot.

 

*unter Vorbehalt der Genehmigung

Die förderfähige Zielgruppe umfasst Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss. Zudem werden UnternehmerInnen, FreiberuflerInnen sowie ExistenzgründerInnen, die ihren Unternehmenssitz oder Wohnsitz in Baden-Württemberg haben, gefördert. Gleiches gilt für Gründungswillige und WiedereinsteigerInnen, die in Baden-Württemberg wohnhaft oder beschäftigt sind.

Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Transfergesellschaften und Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen sowie von Städten und Gemeinden. Beschäftigte von selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind jedoch förderfähig.      


Die Förderung beträgt im Regelfall 25% auf den Netto-Weiterbildungspreis. Ab 55 Jahren werden 50% gewährt. 

Die Förderung wird Ihnen direkt bei Rechnungsstellung abgezogen, d. h. die Rechnungssumme reduziert sich für Sie. Eine abweichende Rechnungsadresse (Firmenadresse) ist für die Förderung nicht relevant und kann nach Absprache mit dem Unternehmen angegeben werden. 


Für die Antragsstellung benötigen wir von Ihnen eine Anmeldung zu einem unserer förderfähigen Zertifikatskurse sowie die ausgefüllte Zielgruppenabfrage und den ESF-Teilnahmefragebogen. 

Bitte füllen Sie für die Antragsstellung die genannten Fragebögen vollständig aus und senden uns diese unterschrieben postalisch oder digital per Mail zu. 

Bei unvollständigen Daten ist eine Förderung nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass diese Unterlagen vor Kursbeginn vollständig bei uns vorliegen müssen. Nach Beginn des Kurses können keine Anträge mehr angenommen werden. 

Nach Beendigung des Kurses benötigen wir außerdem eine "Selbsterklärung für Teilnahme an virtuellen Schulungen" von Ihnen, da ein Großteil unserer Angebote im sog. "Blended-Learning-Format" angeboten wird: 


Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!


IHRE ANSPRECHPARTNERIN


Katharina Grimm

Katharina Grimm

PROJEKTMANAGEMENT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG 

07361 576 - 1458
0170 - 2108476
katharina.grimm(at)hs-aalen.de