• Deutsch

  • English

Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Fit für das digitale Zeitalter?




Die Digitalisierung verändert die moderne Arbeitswelt grundlegend. Digitale Kenntnisse werden bei Fachexperten immer wichtiger, besonders in den Ingenieurberufen. Ingenieure mit IT-Kenntnissen werden am Arbeitsmarkt händeringend gesucht, die Schnittstelle zur Informatik nimmt an Bedeutung zu.

Das Masterstudium Digitale Technologien richtet sich genau an diese Zielgruppe und hilft Ingenieuren, aber auch Naturwissenschaftlern und BWLern dabei, digitale Lösungen zu verstehen und zu entwickeln. „Unser Ziel ist es, dass Absolventen und Absolventinnen in einer Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Informatik und ihrer Fachdomäne neue Lösungen etablieren können“, erklärt der wissenschaftliche Leiter Prof. Dr. Marcus Liebschner (Foto)das neue Masterstudienprogramm. Die Studierenden erwerben daher im Laufe des Studiums ein vertieftes Verständnis von digitalen Technologien und deren Bausteinen, das sie später in der Entwicklung und Realisierung komplexer Systeme in allen technischen und unternehmerischen Bereichen einsetzen können, die mit Informationstechnologie zu tun haben.

Zu Beginn des Studiums geht es um die Vermittlung von technologischen Kernkompetenzen im Umgang mit Daten, die im weiteren Verlauf durch Themen wie Big Data und KI-Methoden vertieft werden. Auch das Software Engineering und die immer mehr an Bedeutung gewinnende IT-Sicherheit sind Bestandteil des Studiengangs. Ein großer Wahlbereich bietet den Studierenden die Möglichkeit sich ihren individuellen Neigungen gemäß in Modulen wie Blockchain- oder Web-Technologie oder Agile Methoden zu vertiefen. Die Inhalte werden in Vorlesungen, Übungen und Projekten praxisnah vermittelt, wobei auch aktuelle Fragestellungen aus dem beruflichen Alltag der Studierenden integriert werden.

Der Studiengang eignet sich für Interessenten, die berufsbegleitend einen akademischen Masterabschluss erwerben möchten, ohne dabei ihre Karriere unterbrechen zu müssen. Die Geschäftsführerin des Graduate Campus der Hochschule Aalen, Dr. Alexandra Jürgens, erklärt das Studienkonzept so: „Wir bieten mit dem Master Digitale Technologien ein Blended-Learning Studium mit hoher Lehr- und Lernqualität durch den persönlichen Austausch mit den Dozenten und der Gruppe an. Das bedeutet, dass die Nutzung von geleiteten digitalen Lehr- und Lernmaterialien mit Präsenz- oder Online-Vorlesungen abwechselt und viele Lerneinheiten zu Hause bearbeitet werden können.“ Für eine gute Studierbarkeit neben dem Beruf sorgen ein modularer Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen, aber auch eine persönliche Ansprechpartnerin am Graduate Campus, die bei allen Fragen rund ums das Studium zur Verfügung steht.

Die Module des Studiengangs sind auch separat als Zertifikatskurse buchbar, die weniger zeitintensiv als ein Studium sind, aber umfangreicher als ein Seminar. Die Teilnehmer erwerben nach bestandener Prüfung Credits und ein Zertifikat.

Sie haben Fragen? Dann informieren Sie sich bei einer unserer kostenlosen Online-Infoveranstaltungen oder vereinbaren Sie einen individuellen Termin:

BIRGIT WELT

STUDY COACH
MASTER DIGITALE TECHNOLOGIEN

Büro: Südlicher Stadtgraben 11, 73430 Aalen
07361 576 - 1465
0152- 33604376
birgit.welt(at)hs-aalen.de

 

« Zurück zur Newsübersicht