• Deutsch

  • English

Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Bachelor Maschinenbau (B.Eng.) berufsbegleitend


Studienübersicht

Studienaufbau

  • Modularer Aufbau mit möglichem Erwerb von Einzelzertifikaten

Abschluss

  • Bachelor of Arts der Hochschule Aalen (210 ECTS)

Sprache

  • Deutsch
    Englisch

Veranstaltungsort

  • Hochschule Aalen

Gruppengröße

  • 20-30 Studierende

Dauer

  • 7 Semester bei Anrechnung beruflicher Qualifikationen

Internationalität

  • Gemeinsame Projekte mit ausländischen Partnerhochschulen

Digitales Lernen

  • Einsatz hochwertiger digitaler Lehr- und Lernmaterialien und State-of-the-Art Lernmanagementsystem

Zielgruppe

  • Fachkräfte, welche sich akademisch weiterbilden möchten

Vorlesungszeiten

  • Freitags: 15:30-20:30 Uhr
    Samstag 09.30-16:45 Uhr
    2-3 Wochenenden im Monat in Präsenz bzw. virtueller Präsenz,
    1 Blockwoche pro Jahr

Studiengebühren

  • 800 EUR Einschreibe- gebühr sowie monatlich 400 EUR oder pro Semester 2.400 EUR (20.000 EUR Gesamtkosten)

Bewerbung

  • Bewerbungsschluss 15.07. jeden Jahres; Studienbeginn im September

BACHELOR MASCHINENBAU KURZ UND KNAPP


Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Maschinenbau bietet ein breit angelegtes Fächerspektrum. Neben den klassischen Inhalten des Maschinenbaus in Konstruktion und Entwicklung, sieht es den Einsatz von moderner Computertechnik und neuesten Arbeitsmethoden für den Bau von Maschinen und Apparaten aller Art vor. Ein besonderer Fokus dieses Studiengangs liegt auf der Datenkompetenz. Sie werden auf die zunehmende Digitalisierung und Zukunftsthemen wie Industrie 4.0 bestens vorbereitet.

Studieninhalte

Studienaufbau Bachelor Maschinenbau


Der modulare Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen garantiert die Studierbarkeit neben dem Beruf.

Jedes Semester besteht aus einem in sich geschlossenen Themenpaket. Dieses kann auch einzeln als Hochschulzertifikat (Einzelkurse oder Kursbundle) belegt werden.

(Vorbehaltlich der Zustimmung der Hochschulgremien.)

Image SEO Text
Image SEO Text

Die beiden Bachelorstudiengänge Maschinenbau und Mechatronik verfügen über ein gemeinsames Basisstudium in den ersten Semestern. Sie studieren gemeinsam die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, anschließend spezialisieren Sie sich auf Ihren Fachbereich.

 

Studienbeginn und -Dauer

Studienstart ist jährlich im September.

Das berufsbegleitende Studium Bachelor Maschinenbau dauert acht Semester (Regelstudienzeit) und umfasst 210 ECTS* Punkte, wodurch ein Masterstudium direkt im Anschluss möglich ist.

Die Zielstudienzeit beträgt 3,5 Jahre (7 Semester), welche durch die Anerkennung beruflicher Qualifikationen möglich ist (s. Studienzeitverkürzung).

Sie schließen mit einem Bachelor of Engineering der Hochschule Aalen ab.

 

Studienzeitverkürzung

Die Hochschule Aalen ermöglicht es Ihnen, Ihre beruflichen Qualifikationen auf das Bachelorstudium anrechnen zu lassen.

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung kann sich das Studium um 1 Semester verkürzen. Weitere Anrechnungsmöglichkeiten sind durch Weiterbildungen/Aufstiegsfortbildungen möglich.

Detaillierte Informationen zur Anerkennung beruflicher Qualifikationen erhalten Sie hier. Bei Fragen wenden Sie sich sehr gern an die Studiengangmanagerin Anja Neuschl. 

 

Bei uns studieren Sie

Gemeinsam

     ... im Präsenzstudium (vor Ort und virtuell) mit hoher Lehr- und Lernqualität

     ... in kleinen Gruppen mit direktem Austausch zwischen Studierenden und Professoren

Persönlich

     ... mit einem zentralen Ansprechpartner bei allen Belangen rund um's Studium (One-Stop-Office)

Qualifiziert

     ... an der Hochschule Aalen, einer der forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands

     ... alle Dozenten sind Professoren der Hochschule oder ausgewiesene Fachexperten aus Firmen der Region

Innovativ

     ... Praxisprojekte zu aktuellen Aufgabenstellungen aus der Industrie

     ... Zukunftsweisende Themen und digitale Lernwelten

 

Flexibilität im Studium

Ein Mix aus vor Ort-Präsenz, Online-Vorlesungen und geleiteten Lerneinheiten, die zu Hause bearbeitet werden können, bietet unseren berufstätigen Studierenden mehr Flexibitität in ihrer Zeiteinteilung. Zudem ermöglicht dieses Konzept eine schnelle Umstellung von Präsenzvorlesungen auf digitale Lehrveranstaltungen.

Sie lernen bei uns mit hochwertigen digitalen Lernmaterialien. Wir nutzen hierfür das cloudbasierte State-of-the-Art Lernmanagementsystem „Canvas“, das an den weltweit erfolgreichsten Universitäten verwendet wird. Damit bieten wir unseren Studierenden eine professionelle Studienorganisation.

 

Prüfungen

Die Prüfungsleistungen während Ihres Studiums sind auf die einzelnen Semester gleichmäßig verteilt. Die Prüfungen werden immer am Ende eines Modulblocks abgelegt. Dieses studienbegleitende Prüfungssystem ist insbesondere auf die Bedürfnisse berufstätiger Studierender angepasst. Die Prüfungsleistungen bestehen aus Klausuren, Projekt- und Laborarbeiten, Präsentationen und Hausarbeiten.

 

Bildungszeit

 In jedem Kalenderjahr findet eine Blockwoche statt. Hierfür steht Ihnen Bildungsurlaub nach dem Bildungszeitgesetz zu. Detaillierte Informationen zum Bildungsurlaub finden Sie hier

 

Internationalität

Wir verfügen über ein Netzwerk an internationalen Partner-Hochschulen und -Universitäten. Gemeinsame Projekte mit Dozenten und Studierenden ausländischer Hochschulen fördern den interkulturellen Austausch, Teamarbeit sowie sprachliche Kompetenzen. Aufgrund der aktuellen Situation können Auslandsprojekte leider nicht vor Ort stattfinden.

„Die Auslandsstudienreise ist eine gute Möglichkeit ein Modul an einer ausländischen Universität zu absolvieren. Dadurch können Englischsprachkenntnisse verbessert oder Anreize gesetzt werden, eine fremde Sprache zu erlernen. Es ist toll ein anderes Land, dessen Kultur und die Mentalität der Menschen kennen zu lernen.“ 

Christina Necker, Absolventin Bachelor Betriebswirtschaftslehre

Image SEO Text

Bewerbung

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNG


  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife) oder berufliche Qualifikation wie Techniker, Meister, Fachwirt (IHK), Betriebswirt (IHK, VWA)
  • Beratungsgespräch mit der Studiengangleitung
  • Grundkenntnisse im Technischen Zeichnen
  • Alle anderen beruflich Qualifizierten können mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und in der Regel dreijährigen Berufserfahrung eine Zugangsberechtigung zu einem ihrer beruflichen Vorbildung fachlich entsprechenden Studium durch Bestehen einer Eignungsprüfung erwerben.  Informationen hierzu erfragen Sie gerne bei uns.

     

BEWERBUNG


Bitte füllen Sie den Studienvertrag mit dem Graduate Campus sowie den Antrag auf Zulassung zur Externenprüfung aus.
Des Weiteren müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, beglaubigt durch die entsprechende Schule oder ein Rathaus
  • Bei beruflich Qualifizierten: Kopie des Schulabschlusszeugnisses (Realschule, Hauptschule, etc.) sowie Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Bei vorherigem Studium: Exmatrikulationsbescheinigung(en)
  • Lebenslauf
  • Passbild im Original oder als jpg per E-Mail

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

Graduate Campus Hochschule Aalen
Beethovenstraße 1
73430 Aalen

Formulare für die Bewerbung


BRÜCKENKURS MATHEMATIK


Wiederholen Sie die wichtigsten mathematischen Grundlagen und werden anschliessend gezielt auf die höhere Mathematik eines Bachelorstudiums vorbereitet.

Zum Brückenkurs

BERUFLICHE QUALIFIKATIONEN ANRECHNEN LASSEN


Lassen Sie sich jetzt berufliche Qualifikation auf Ihr Bachelorstudium anrechnen!

Prüfen

GEPRÜFTE QUALITÄT


Die Sicherung und Weiterentwicklung unseres Studienangebotes ist uns sehr wichtig. Daher ist der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre durch die Hochschule Aalen systemakkreditiert.

Darüber hinaus hat der Graduate Campus das evalag-Zertifikat für wissenschaftliche Weiterbildungseinrichtungen und ist somit eine im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg anerkannte Bildungseinrichtung.

Dokumente & Downloads

ANSPRECHPARTNER

IHRE ANSPRECHPARTNER


ANJA NEUSCHL

ANJA NEUSCHL

STUDY COACH
BACHELOR MASCHINENBAU

07361 576-1457
0152 - 33608549
anja.neuschl(at)hs-aalen.de

DIPL. ING. GERHARD SUBEK

DIPL. ING. GERHARD SUBEK

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
BACHELOR MASCHINENBAU

07361 576-2061
gerhard.subek(at)hs-aalen.de

PROF. DR. STEFFEN SCHWARZER

PROF. DR. STEFFEN SCHWARZER

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
BACHELOR MASCHINENBAU

07361 576-6570
steffen.schwarzer(at)hs-aalen.de