• Deutsch

  • English

Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Unsere Lernformate unterscheiden sich nach zeitlichem Umfang und Tiefe der Kurse: Online, Präsenz oder Blended-Learning - eine Kombination aus beiden.

Key facts



WEITERBILDUNG AUF HOCHSCHULNIVEAU

Profitieren Sie vom Fachwissen erfahrener Hochschulprofessor:innen und Forschungspioniere.


Zukunftsweisend & Praxisnah

Erwerben Sie neue Kompetenzen, die wissenschaftlich fundiert, anwendungsorientiert und auf dem neuesten Hochschul-Wissensstand sind.


BERUFLICHES NETZWERK ERWEITERN

Tauschen Sie sich mit der Gruppe aus und erhalten Sie neue Impulse und Denkanstöße.


Beruf und Weiterbildung verbinden

Unsere Veranstaltungen finden am späten Nachmittag und am Wochenende statt.

Weiterbildungskurse


Dauer

  • 1 – 2 Tage jeweils 3 Std.
    Von 16:15 – 19:00 Uhr

Formate

  • Live online
    Virtuelle Präsenz in kleinen Gruppen

Kosten

  • 350 – 690 EUR
    Weiterbildungskurs & Teilnahmebestätigung

FAQ

Unsere Weiterbildungskurse finden online in Form von virtuellen Präsenzstunden statt. Das bedeutet, dass sich die Kursgruppe und der/die Dozierende online in einer Videokonferenz treffen und dort gemeinsam die Inhalte erarbeiten.


Um an einem unserer Weiterbildungskurse teilzunehmen, benötigen Sie ein Endgerät mit Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon und, wenn möglich, auch eine Kamera (Laptop/Tablet). Nach Anmeldeschluss erhalten Sie alle relevanten Informationen und Materialien sowie den Zugangslink zur Online-Konferenz.

Damit Sie ein bestmögliches Lernerlebnis erhalten, empfehlen wir, einen großen Monitor (externer Bildschirm) sowie ein gut funktionierendes Headset mit Mikrofon und Kameragerät zu nutzen. Dadurch können Sie sich beim Lernen ganz auf die wesentlichen Inhalte konzentrieren und werden nicht von Störgeräuschen abgelenkt.  


Sie erhalten nach Abschluss eine Teilnahmebestätigung, die die vermittelten Inhalte widerspiegelt und als Nachweis über Ihre neue Qualifikation auf dem Arbeitsmarkt dient. 


Zertifikatskurse


Dauer

  • 5 – 9 Wochen, berufsbegleitend
    an Freitagnachmittagen und Samstagen

Formate

  • Blended-Learning: Präsenzphasen & Projektarbeiten im Wechsel mit Online-Einheiten

Kosten

  • 1.600 EUR regulär -
    bis zu 50 % sparen mit ESF-Förderung

FAQ

Mit unseren Zertifikatskursen erwerben Sie berufsbegleitend neue und wissenschaftlich fundierte Kompetenzen auf dem neuesten Hochschulwissensstand. Ein Zertifikatskurs dauert zwischen 5 - 9 Wochen, die Veranstaltungen finden i.d.R. an Freitagnachmittagen und Samstagen statt. An erster Stelle steht der Praxisaustausch zwischen erfahrenen Professor:innen und Teilnehmenden, wobei sich die Präsenzphasen mit hochwertigen Online-Lerneinheiten abwechseln. Unsere Zertifikatskurse sind weniger zeitintensiv als ein berufsbegleitendes Studium, aber tiefergehend und intensiver als unsere kompakten Weiterbildungskurse. 


Wählen Sie aus einem breiten Angebot an Zertifikatskursen auf Basic- oder Advanced-Level, mit denen Sie sich entweder Grundlagenkenntnisse oder Spezialwissen erarbeiten.


Wenn Sie mehrere Zertifikatskurse miteinander kombinieren möchten, sind unsere Kurzstudiengänge genau das Richtige für Sie: Dabei handelt es sich um eine Kombination aus mehreren, thematisch zusammenhängenden Zertifikatskursen, die einmal pro Studienjahr zu einem Sonderpreis angeboten werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Menüpunkt "Kurzstudium". 


Am Ende eines jeden Zertifikatskurses haben Sie die Möglichkeit, an einer Prüfungsleistung teilzunehmen und damit ECTS-Punkte zu erwerben. Die Prüfungsteilnahme ist nicht verpflichtend.


Je nach Zertifikatskurs erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss ein Hochschulzertifikat mit ECTS-Punkten oder eine Teilnahmebescheinigung. 


Nach erfolgreichem Abschluss eines Zertifikatskurses erhalten Sie auf Wunsch ein Hochschulzertifikat mit ECTS (Creditpoints), die auf ein späteres Studium angerechnet werden können. Pro Zertifikatskurs werden jeweils 5 ECTS (bei bestandener Prüfung) für einen Arbeitsaufwand von ingesamt 150 UE (Unterrichtseinheiten) verliehen. 


Unsere Zertifikatskurse beinhalten jeweils zwischen 30 - 40 Präsenzstunden. Bei ausgewählten Zertifikatskursen finden der Online- und Präsenzunterricht im Wechsel statt. Für die Lerneinheiten zuhause erhalten Sie hochwertige digitale Lernmaterialien von uns. 


Kurzstudium


Dauer

  • 6 bis 12 Monate, berufsbegleitend
    an Freitagnachmittagen und Samstagen

Formate

  • Verbindung thematisch zusammenhängender Zertifikatskurse im Blended-Learning-Format

Kosten

  • 3.000 – 4.500 EUR -
    teilweise förderbar durch die Agentur für Arbeit

FAQ

Bei einem Kurzstudium handelt es sich um eine Kombination mehrerer, thematisch zusammenhängender Zertifikatskurse, die einmal pro Studienjahr zu einem Sonderpreis angeboten werden. An erster Stelle steht der Praxisaustausch zwischen erfahrenen Lehrenden und Teilnehmenden im Rahmen intensiver Präsenzphasen und Projektarbeiten. Ausgewählte Zertifikatskurse führen wir im Blended-Learning-Stil durch, das bedeutet, dass sich Online- und Präsenzunterricht abwechseln.


Die Veranstaltungen des Kurzstudiums finden i.d.R. an Freitagnachmittagen und Samstagen statt und lassen sich daher sehr gut mit dem Berufsleben vereinbaren. 


Unsere Kurzstudiengänge sind auf drei verschiedenen Niveaustufen angesiedelt und unterscheiden sich zudem im Umfang: Die Abschlüsse lauten "Certificate of Basic Studies (CBS)", "Certificate of Advanced Studies (CAS)" sowie "Diploma of Advanced Studies (DAS)". Je nach Niveaustufe und Umfang des jeweiligen Kurzstudiums können 10 – 30 ECTS-Punkte erreicht werden.

Detaillierte Erläuterung der Niveaustufen:

  • Niveaustufe 6 (Beginner/Bachelor): Aneignung von Kompetenzen zur Planung, Bearbeitung und Auswertung von umfassenden fachlichen Aufgaben- und Problemstellungen sowie zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen in Teilbereichen eines wissenschaftlichen Fachgebiets. Sie verfügen nach Abschluss über ein breites Wissen zu Grundlagen, praktischen Anwendungen und den wichtigsten Theorien und Methoden. 
  • Niveaustufe 7 (Advanced/Master): Befähigung, komplexe Aufgaben- und Problemstellungen zu bearbeiten und die eigenverantwortliche Steuerung von Prozessen in einem wissenschaftlichen Fach zu übernehmen. Sie verfügen nach Abschluss Ihrer Weiterbildung über ein umfassendes und spezialisiertes Wissen auf dem neuesten Erkenntnisstand. 

Am Ende eines jeden Zertifikatskurses des Kurzstudiums haben Sie die Möglichkeit, an einer Prüfungsleistung teilzunehmen und damit ECTS-Punkte zu erwerben. Die Prüfungsteilnahme ist nicht verpflichtend.


Nach erfolgreichem Abschluss eines Kurzstudiums erhalten Sie auf Wunsch ein Hochschulzertifikat mit ECTS (Creditpoints), die auf ein späteres Studium angerechnet werden können. Pro Teilmodul werden jeweils 5 ECTS (bei bestandener Prüfung) für einen Arbeitsaufwand von ingesamt 150 UE (Unterrichtseinheiten) verliehen. Der Workload setzt sich aus Präsenzunterricht, geleitetem E-Learning und Selbststudium/Prüfungsvorbereitung zusammen. 


Bei unseren Kurzstudiengängen verbinden wir Intensive Präsenzphasen und Projektarbeiten mit Online-Lernphasen. Die Präsenzphasen finden je Modul des Kurzstudiums an 3 – 4 Wochenenden oder im Rahmen einer Blockwoche statt. Jedes Modul des Kurzstudiums beinhaltet 30 – 40 Präsenzstunden. Für die Online-Lernphasen zuhause stellen wir Ihnen hochwertige digitale Lernmaterialien zur Verfügung. 


Übersicht

Kurzstudiengänge

Mehr erfahren

staatl. Förderung