• Deutsch

  • English

Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Brennstoffzelle


Energiewandler der Zukunft


Mit Batterie und Brennstoffzelle ausgestattete Fahrzeuge sind energetisch hocheffizient und lokal emissionsfrei, wodurch sie wesentlich zur Einhaltung immissions-rechtlicher Vorgaben zur Luftqualität beitragen können. Während in den letzten Jahren Batteriefahrzeuge im Vordergrund der Diskussion zu alternativen Antrieben standen, gewinnen Brennstoffzellen-Fahrzeuge erheblich an Gewicht.

Nicht zu Letzt vor dem Hintergrund wachsender Praxiserfahrung mit batterieelektrischen Antrieben setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass diese nur für einen Teil der Mobilitätsanforderungen überzeugende Lösungen bieten. Gerade für schwere Nullemissions-fahrzeuge mit hohen Anforderungen an Leistung, Reichweite und betrieblicher Flexibilität sind Brennstoffzellen-Fahrzeuge das Mittel der Wahl. Hier können systemtypische Vorteile wie z. B. größere Reichweiten und kurze Betankungszeiten ausgespielt werden.

Melden Sie sich jetzt an


Zum Anmeldeformular

Auf einen Blick


  • ZIELGRUPPE

    Ingenieure, Techniker, Betriebswirte, Fach- und Führungskräfte aus der Energieversorgung, Grundstoffindustrie oder dem Maschinen- und Fahrzeugbau.

  • VORAUSSETZUNGEN

    Grundlegende naturwissenschaftliche und technische Kenntnisse

  • UMFANG

    09. Dezember 2021 | 16:00 - 19:15 Uhr | virtuelle Präsenz

  • TEILNEHMERZAHL

    25 Teilnehmende

  • ABSCHLUSS

    Teilnehmerbestätigung

  • KOSTEN

    350 €

"Mit Batterie und Brennstoffzelle ausgestattete Fahrzeuge sind energetisch hocheffizient und lokal emissionsfrei, wodurch sie wesentlich zur Einhaltung immissionsrechtlicher Vorgaben zur Luftqualität beitragen können. Während in den letzten Jahren Batteriefahrzeuge im Vordergrund der Diskussion zu alternativen Antrieben standen, gewinnen Brennstoffzellen-Fahrzeuge erheblich an Gewicht."

 

- Prof. Dr.-Ing. Walter Czarnetzki, Experte für Brennstoffzellentechnologie

Image SEO Text

Lernziele


Die Teilnehmenden lernen...

  • wie Brennstoffzellen funktionieren.

  • wie effizient Brennstoffzellen arbeiten.

  • wie Brennstoffzellen aufgebaut sind.

  • wo Brennstoffzellen eingesetzt werden. 

Lerninhalte


  • Niedrig-, Mittel- und Hochtemperaturzellen

  • Arten und Aufbau des Brennstoffzellenstack

  • Aufbau von Brennstoffzellensystemen

  • Subsysteme, Thermomanagement, Wassermanagement, Luftversorgung

  • Anforderungen an unterschiedliche Anwendungen

WANN?

Do., 09. Dezember 2021, ab 16.15 Uhr 

WO?

Online  | 4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten 

 

Prof. Dr.-Ing.

Walter Czarnetzki

Image SEO Text

Prof. Dr.-Ing. Walter Czarnetzki ist seit 2003 Professor an der Hochschule Esslingen und lehrt im Studiengang Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Thermodynamik der Energiewandler. Er war Mitbegründer und ist Mitglied in der Leitung des Instituts für nachhaltige Energietechnik und Mobilität an der Hochschule Esslingen.

Im Rahmen dieser Tätigkeit betreut er viele aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Brennstoffzelle sowie Erzeugung, Transport und Speicherung von Wasserstoff. Lag früher der Schwerpunkt in der Integration von Brennstoffzellen in Fahrzeuge, so wird heute ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der die Wasserstoff-Infrastruktur und die nachhaltige Erzeugung von Wasserstoff bis hin zur sektorenübergreifenden Energienutzung mitberücksichtigt.

Walter Czarnetzki hat in Darmstadt Maschinenbau studiert und in Hamburg promoviert. Seit 1998 hat er in verschiedene Industrietätigkeiten an dem Thema Brennstoffzelle, insbesondere in der mobilen Anwendung, gearbeitet.

Melden Sie sich jetzt an!


Anmeldeschluss: 29. November 2021

 

zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPARTNERIN


Sarah Schlipf

Sarah Schlipf

WEITERBILDUNGSKURSE

07361 576 - 1462
0152 - 33581046
sarah.schlipf@hs-aalen.de