• Deutsch

  • English

Ein spannender Auftakt ins Jubiläumsjahr




„Willkommen beim Graduate Campus Hochschule Aalen“, so oder so ähnlich begrüßen künftig die Studiengangmanager der ehemaligen Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen ihre Studierenden, Dozenten und Alumni. Pünktlich zum 10-jährigen Bestehen benennt sich die Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen um und bündelt die gesamten berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote der Hochschule unter der neuen Marke „Graduate Campus Hochschule Aalen“.

Eine der Kernaufgaben des Graduate Campus ist die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften auch über die Region hinaus, mittels berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen, Seminaren sowie Hochschulzertifikatskursen.

Vor diesem Hintergrund ist der Graduate Campus so angelegt, dass er nach Anspruch und Inhalt den hohen Qualitätsstandards einer staatlichen Hochschule entspricht. „Diese Stärke soll sich im neuen Logo noch besser widerspiegeln und unsere berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote unter einer Marke bündeln“, so Dr. Alexandra Jürgens, Geschäftsführerin des Graduate Campus Hochschule Aalen.

Der Schritt zur Namensänderung war notwendig, um sich im Weiterbildungssektor an zukünftige Entwicklungen, gerade im Hinblick auf die zunehmende Internationalisierung, anzupassen. Der Name „Graduate School“ wird im angelsächsischen Raum unter anderem für Bildungseinrichtungen verwendet, die Angebote für „Graduates, also Absolventen“ anbieten. Der Name „Graduate Campus“ soll für einen Weiterbildungscampus für Studieninteressierte stehen, die sich nach einem ersten Berufs- bzw. Studienabschluss akademisch weiterbilden möchten. Absolventen der beruflichen Bildung, wie z. B. Techniker oder Meister können ihre Qualifikationen anerkennen lassen und parallel zu ihrem Beruf am Graduate Campus Hochschule Aalen studieren und somit berufsbegleitend ihren Bachelorabschluss erwerben. Studieninteressierte die bereits über einen Bachelorabschluss verfügen, können neben ihrem Beruf ein Masterstudium draufsetzen. Wer kein ganzes Studium absolvieren möchte, kann sich auch mit Seminaren und Hochschulzertifikatskursen weiterbilden.

Der Umstellungsprozess von der Weiterbildungsakademie zum „Graduate Campus“ wird sukzessive über das Jahr verteilt stattfinden. Eine neue Webseite www.graduatecampus.de und Marketingmaterialien mit neuem Logo „Graduate Campus“ sind in Arbeit.

Das neue Logo wird es zudem auch auf Englisch als „Aalen University Graduate Campus“ geben, da zum umfangreichen Weiterbildungsangebot auch englische Zertifikatskurse gehören, wie zum Beispiel „International Project Management“. „Bisher bieten wir die meisten unserer Studienangebote auf Deutsch an, aber der Trend zu englischsprachigen Lehrveranstaltungen ist klar erkennbar“, betont Dr. Jürgens.

Die berufsbegleitenden Masterstudienangebote der bisher noch bestehenden „Graduate School Ostwürttemberg“ sollen ebenfalls auf der neuen Webseite www.graduatecampus.de abgebildet werden, genauso wie die Angebote Taxmaster sowie andere hochschulinterne Weiterbildungsangebote. Ziel ist es, das berufsbegleitende Gesamtangebot zu bündeln und nutzerfreundlich abzubilden.

Das 10-jährige Bestehen der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen sowie die Umbenennung in Graduate Campus Hochschule Aalen wird im November mit einer großen Feier mit Absolventen, Studierenden, Dozenten, Mitarbeitern und einem bekannten Keynote aus dem Internetbusiness gefeiert.

« Zurück zur Newsübersicht