• Deutsch

  • English

Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Maschinendynamik & Finite Elemente Methode (FEM)


Verstehen Sie die Grundidee der FEM und lernen Sie die Maschinendynamik mit all ihren Bereichen und die Betriebsschwinungsanalyse im Labor kennen.

NEXT DATES

Sommersemester 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eckdaten


DAUER

9 Tage + Prüfungseinheit

Ort

Hochschule Aalen

Anmeldeschluss

2 Wochen vor Kursbeginn

FACT SHEET


  • NIVEAU

    Basic

  • ZIELGRUPPE

    Führungskräfte und Arbeitnehmer aus dem technischen Bereich, die Inhalte der Maschinendynamik sowie die betriebliche Organisation im digitalen Wandel kennenlernen möchten.

  • VORAUSSETZUNGEN

    Für diesen Kurs werden Kenntnisse der Technischen Mechanik und eine Berufserfahrung von 2 Jahren empfohlen.

  • WORKLOAD

    5 ECTS = ca. 50 Präsenzeinheiten à 45 Minuten

  • LERNFORM

    Präsenz

  • ABSCHLUSS

    Nach bestandener Prüfungsleistung erhalten Sie von uns ein Hochschulzertifikat.

  • KOSTEN

    1.600 €

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

Lernziele


Die Teilnehmer lernen...

  • die Modellbildung und Berechnung von Eigenfrequenzen.
     
  • Eigenformen von linearen Mehrmassesystemen und Strukturen.
     
  • den Vergleich mit der experimentellen Modal- und Betriebsschwingungsanalyse.
     
  • einfache Kenntnisse der Simulationswerkzeuge Matlab/Simulink, ADAMS und/oder Simpack.
     
  • Kenntnisse der Schwingungsmess- und Prüfeinrichtungen.
     
  • die Grundidee der FEM.
     
  • die Hauptschritte der FEM.
     
  • das Anwenden der FEM an einfachen Beispielen aus der Mechanik.
     
  • das Analysieren und Optimieren von Bauteilen anhand von Parameterstudien und mit Hilfe von DoE Methoden.

Lerninhalte


  • Simulation und Modellbildung
  • Wiederholung des Ein-Masse-Schwingers
  • Einschwingvorgang
  • Unwuchtanregung
  • Schwingungsisolierung
  • Eigenfrequenzen
  • Eigenformen
  • Modalanalyse
  • Schwingungen von Kontinua
  • Mehrkörperdynamik
  • Anwendung der Simulationswerkzeuge im PC-Pool
  • Durchführung einer experimentellen Modalanalyse und Kennenlernen der Betriebsschwingungsanalyse im Labor
  • Grundlagen der Organisation und ökonomische Organisationstheorien (z. B. Ansätze aus der Neuen Institutionenlehre)
  • Organisation des Binnenbereichs der Unternehmung (Ablauforganisation, Aufbauorganisation und Organisationsentwicklung)
  • Organisation der zwischenbetrieblichen Beziehungen (Kooperationen, virtuelle Netzwerke etc.)
  • Change-Management und digitaler Wandel

IHRE ANSPRECHPARTNERIN


Marie Regel

Marie Regel

SEMINARE UND ZERTIFIKATSKURSE

07361 576 - 1451
0151 - 11177486
marie.regel(at)hs-aalen.de