• Deutsch

  • English

Elektrische Antriebe


Bereiten Sie sich auf den Wandel vor und lernen Sie die wesentlichen für moderne Traktionsantriebe geeigneten Typen elektrischer Maschinen kennen.

NEXT DATES

Sommersemester 2020

 

 

Eckdaten


DAUER

4 Tage + Prüfungseinheit

Ort

Hochschule Esslingen

Anmeldeschluss

2 Wochen vor Beginn

FACT SHEET


  • NIVEAU

    Advanced (Master)

  • ZIELGRUPPE

    Personen, die in den Bereich der E-Mobilität einsteigen möchten.

  • VORAUSSETZUNGEN

    Grundlagenkenntnisse in Elektromagnetismus, Dynamik, Wechselstromlehre, Grundtypen elektrischer Maschinen, Embedded-Software-Entwicklung in C, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie MATLAB/Simulink

  • WORKLOAD

    5 ECTS = ca. 50 Präsenzeinheiten à 45 Minuten

  • LERNFORM

    Präsenz

  • ABSCHLUSS

    Nach bestandener Prüfungsleistung erhalten Sie von uns ein Hochschulzertifikat.

  • KOSTEN

    1.600 €

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

Lernziele


Die Teilnehmer lernen...

  • die wesentlichen für moderne Traktionsantriebe geeigneten Typen elektrischer Maschinen kennen.
  • anhand von Spezifikationen einen elektromechanischen Energiewandler grob zu entwerfen.
  • die Modellbildung zur Simulation elektrischer Maschinen.
  • die Methoden der modellbasierten Entwicklung von Reglerfunktionen für elektrische Antriebssysteme.
  • das Einsetzen von Signalflussplänen als Sprachmittel der Steuerungs- und Regelungstechnik.
  • eine elektrische Maschine grob zu entwerfen.
  • Wicklungen für Drehfeldmaschinen auszulegen.
  • das Entwerfen von Strom-, Drehzahl- und Positionsregler.
  • die Dynamik- und Reglermodelle in MATLAB/Simulink zu implementieren und simulieren.
  • mit Hilfe des Auto-Code-Generators Simulink Embedded Coder Embedded-C-Code für elektronische Steuergeräte zur Antriebsregelung zu generieren und in Betrieb zu nehmen.

Lerninhalte


  • Elektrische Maschinen und Antriebe
    • Wichtige elektrische Maschinen für Traktionsantriebe
    • Grundlagen elektrischer Maschinen: Werkstoffe, Verlustmechanismen, Kühlung, Nutzfelder und Streuung
    • Entwurf mit Kenngrößen
    • Stationäres Betriebsverhalten von Drehfeldmaschinen am Wechselrichter
    • Drehfeldbildung und Drehstromwicklungen
       
  • Modellbasierte Regelung elektrischer Antriebe
    • Vorgehensmodell modellbasierte Softwareentwicklung
    • Entwurf von Reglerfunktionen für elektrische Antriebe
    • Modellierung und Simulation von Regelkreisen für elektrische Antriebssysteme in MATLAB/Simulink
    • Einsatz der Fließ- und Festkommaarithmetiken in MATLAB/Simulink
    • Autocodegenerierung
    • Validierung und Verifikation der Antriebsregler
       
  • Labor Elektrische Maschinen und Antriebe
    • Aufbau von Prüffeldern für elektrifizierte Antriebe im KFZ
    • Prüfung eines elektrischen Traktionsantriebs für Elektro- oder Hybrid-Fahrzeuge
    • Modellbildung und Simulation der Dynamik eines Antriebssystems sowie Entwurf und Modellbildung von Drehmomenten-, Drehzahl- und Positionsreglern
    • Auto-Code-Generierung und Inbetriebnahme der Regler auf Antriebssystemen

IHRE ANSPRECHPARTNERIN


Nadine Nodes

Nadine Nodes

SEMINARE UND ZERTIFIKATSKURSE

07361 576-4990
0152 - 33581046
nadine.nodes(at)hs-aalen.de