• Deutsch

  • English

Kontakt
  • Haben Sie Fragen?

Birgit Welt

Study Coach

Your Contact

Maschinendynamik / Finite Elemente Methode (FEM)

Für Führungskräfte und Arbeitnehmer aus dem technischen Bereich, die Inhalte der Maschinendynamik sowie die betriebliche Organisation im digitalen Wandel kennenlernen möchten.

Lernziele


In der Lehrveranstaltung werden Simulationswerkzeuge wie MAtlab/Simulink, ADAMS und/oder Simpack angewendet. Die Teilnehmenden können die Grundidee der FEM und der Mehrkörpersimulation erklären und sind in der Lage deren Leistungsumfang einzuschätzen. Sie können Simulationsergebnisse qualitativ und quantitativ bewerten und kennen den Zusammenhang zwischen Modellbildung und Ergebnisgüte für Anwendungsbeispiel in der Mechanik.

Lehrinhalte


  • Simulation und Modellbildung
  • Wiederholung des Ein-Masse-Schwingers, Einschwingvorgang, Unwuchtanregung
  • Schwingungsisolierung
  • Eigenfrequenzen, Eigenformen, Modalanalyse
  • Schwingungen von Kontinua
  • Mehrkörperdynamik
  • Anwendung der Simulationswerkzeuge im PC-Pool, Durchführung einer experimentellen Modalanalyse und Kennenlernen der Betriebsschwingungsanalyse im Labor
  • Kontinuumsmechanische Grundgleichungen
  • Matrixmethoden
  • Hauptgleichungen der FEM
  • Elementformulierungen
  • Verfahren zur Lösung des Gleichungssystems
  • Optimierung mit DoE
  • Eigenfrequenzen
  • Bauteile unter Temperaturlast
  • Kontaktberechnungen
  • Nichtlineare Probleme

Didaktisches Konzept


Die fachlichen Grundlagen werden in Präsenzvorlesung gelegt. Begleitend werden Übungsaufgaben gerechnet und besprochen. In anschließenden, praktischen Modellierungs- und Simulationsübungen am Rechner wird die Anwendung der mathematischen Grundlagen auf die numerische Simulation sowohl von Finite-Element- als auch Mehrkörpermodellen trainiert.

Dauer

4 - 6 Wochen

Lernform

Präsenz

Anmeldeschluss

18. Februar 2021

Niveau

Beginner

Voraussetzungen

Formal: - Inhaltlich: Technische Mechanik II, Mathematik, Festigkeitslehre, Werkstoffkunde

Sprache

Deutsch

Teilnehmerzahl

25

Dozent/in

Prof. Dr. Moritz Gretzschel, Dr. Wolfgang Rimkus

Angebotshäufigkeit

Sommersemester

Workload

5 ECTS

46 UE Präsenz / virtuelle Präsenz

104 UE Selbststudium

Abschluss

Hochschulzertifikat mit ECTS nach bestandener Prüfung

Kosten

1.600,- EUR

Melden Sie sich jetzt an!


zum Anmeldeformular

IHRE ANSPRECHPARTNERIN


Franziska Wimmer

Franziska Wimmer

Seminare und Zertifikatskurse

+49 7361 576-1459
+49 (0) 152-335-71261
franziska.wimmer(at)hs-aalen.de